Grundschule Astrid Lindgren, Planung 2014-2015

Für die veränderten Nutzungsansprüche und die neue Freiflächensituation an der Grundschule Astrid Lindgren in Spremberg erarbeiten wir gegenwärtig ein nachhaltiges Freiraumkonzept. Ausgangspunkt ist die Schaffung einer attraktiven Freifläche und die Initiierung eines pflegeextensiven und nachhaltigen Freiraumkonzeptes.

Die Maßnahme umfasst eine Neuordnung der Freifläche die den entsprechenden Nutzungsanforderungen gerecht wird und eine Aufwertung der Pausenhofflächen einschließt. Zudem werden die unmittelbar an das Schulgebäude angrenzenden Wegeflächen und der Schulhof entsprechend den brandschutztechnischen Anforderungen hergestellt.

Als zentrales Element ist die Neugliederung der Spielplatzfläche zu sehen. Wichtig hierbei ist die schnelle Erschließung der Fläche für die Pausennutzung über den Schulhof und die Steigerung der Attraktivität der Fläche für die Hortnutzung. Hierfür erfolgte eine Abstimmung mit den Interessensträgern der Grundschule und des Hortes. Auch die Wünsche der Schüler wurden in die Planung eingebunden.